Gilt ein englisches Testament in Deutschland – trotz Brexit?

Das Vereinigte Königreich (wer gehört da eigentlich genau dazu?) hatte ja bereits vor dem Brexit-Referendum die EU-Erbrechtsverordnung abgeleht (opt out). Nun treten die Briten bald ganz aus der EU aus. Müssen britische Expats in Deutschland sowie alle Briten, die Vermögen in Deutschland besitzen, nun auch deutsche Testamente erstellen, weil die maschinengeschriebenen Zwei-Zeugen-Testamente hier nicht gelten?

Solicitor_SchmeilzlGanz ruhig: Durch den Brexit ändert sich überhaupt nichts. Britische Testamente (Wills), die nach den Formvorschriften des englischen oder schottischen Rechts erstellt wurden, sind nach wie vor gültig und werden von deutschen Nachlassgerichten anerkannt. Warum eigentlich?

Die EU-Erbrechtsverordnung sagt zu diesem Thema: Continue reading