Category

Familienrecht & Scheidung

Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungInternationale Scheidung

Gilt ein deutscher Ehevertrag in England?

Englische Familiengerichte lassen sich ihre Entscheidungsfreiheit nicht nehmen Die kurze Antwort auf die Frage in der Überschrift ist: Nein, ein deutscher Ehevertrag gilt in England nicht. Jedenfalls nicht als verbindlicher Vertrag, denn ein englisches Familiengericht wendet erstens immer englisches Recht an und lässt sich zweitens nicht in seiner Entscheidungsfreiheit einschränken, welche Vermögensverteilung im Scheidungsfall fair und angemessen ist. Eheverträge (Pre-Nuptials) sind in England & Wales daher immer nur "unverbindliche" Absprachen zwischen den Eheleuten, die der…
Bernhard Schmeilzl
Juli 21, 2020
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungInternationales Familienrecht

Promi-Alptraum: Scheidung in London

Eine Scheidung in England kostet den reicheren Partner die Hälfte des gesamten Vermögens Warum das so ist und weshalb auch ein deutscher notarieller Ehevertrag einen Fussballprofi, Tennisspieler, Schauspieler, Popsänger oder ein Top-Model nicht davor schützt, erkläre ich ausführlich in diesem Video: https://youtu.be/xfMgCaKDR-I Die juristischen Buzzwords des englischen Familienrechts sind "equal split",(hälftige Teilung), "clean break" (sofortige endgültige Verteilung statt langjähriger nachehelicher Unterhalt) und "redestribution of property" (Vermögensumverteilung nach Gutdünken des englischen Scheidungsrichters). Anders als nach deutschem…
Bernhard Schmeilzl
Juli 6, 2020
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & Scheidung

„Mein Kind wurde nach England entführt“

Mehr Kindesentziehungsfälle zwischen Deutschland und Großbritannien wegen Brexit Wenn ein Elternteil brutal Fakten schafft und sein Kind ohne Einwilligung des anderen Sorgeberechtigten ins Ausland bringt, nennen Juristen das "grenzüberschreitende Kindesentziehung", in Deutschland strafbar nach §235 StGB (Entziehung Minderjähriger). Das gleiche gilt, wenn der andere Sorgeberechtigte zwar zunächst einer Auslandsreise zugestimmt hat, etwa für einen Urlaub oder ein Schuljahr im Ausland, der ausländische Elternteil dann aber die geplante Rückreise verhindert, das Kind also entgegen der Absprache…
Bernhard Schmeilzl
Juni 22, 2020
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungInternationales Familienrecht

Scheidung in London kostet die Hälfte des Vermögens

Wenn man keinen Ehevertrag hat, der den strengen Anforderungen des englischen Familienrechts standhält Deutsche Unternehmer, deren Kinder, deutsche Fußball-Profis, Models, Schauspieler und Musiker verlieben sich manchmal in Engländer/Innen, heiraten diese und - dann wird es ganz gefährlich - wohnen mit diesen zusammen in England. Warum gefährlich? Weil es im Fall einer Scheidung in England für den reicheren Ehepartner aberwitzig teuer werden kann. Denn das englische Familiengericht kennt keine Zugewinngemeinschaft, erst recht keine Gütertrennung. Vielmehr wird…
Bernhard Schmeilzl
Februar 22, 2020
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & Scheidung

Familienrechtsanwalt (m/w) für England gesucht

Chance für Referendare und Berufseinsteiger mit Interesse am deutsch-britischen Recht Seit 2003 spezialisieren wir uns auf deutsch-britische und deutsch-amerikanische Fälle: Wirtschaftsrecht, Erbrecht und Familienrecht. Unsere englische Partnerkanzlei Buckles Solicitors (90 Juristen an 4 Standorten in England sowie Auslandsbüros in Paris und Mailand) unterhält eine starke Familienrechtsabteilung mit internationaler Expertise. Seit vielen Jahren beraten unsere englischen Partner britisch-französische und britisch-italienische Familien. Für den Aufbau eines German Desk suchen wir nun nach deutschen Referendaren (am Ende ihrer…
Bernhard Schmeilzl
Oktober 9, 2019
Familienrecht & ScheidungInternationale ScheidungInternationales FamilienrechtUnterhaltsansprüche

Das Ehe-Scheidungsverfahren in England & Wales

Wie kann man sich in England scheiden lassen? Die Scheidung in  England & Wales (für Schottland gelten etwas andere Regeln) besteht aus zwei Themenkomplexen, die im gerichtlichen Verfahren getrennt voneinander abgehandelt werden: die Scheidung selbst (matrimonial proceedings oder divorce application) die finanziellen Regelungen im Nachgang der Scheidung (financial order proceedings, herkömmlich auch ancillary proceedings genannt) Der prozessuale Ablauf der Scheidung in England Für das Scheidungsverfahren, wie für die meisten gerichtlichen Verfahren in England und Wales,…
Bernhard Schmeilzl
Oktober 6, 2019
Familienrecht & ScheidungInternationale ScheidungInternationales Familienrecht

Homo-Ehe und Registrierte Partnerschaft in England

Homosexuelle Paare haben in England die Wahl zwischen "Eingetragener Partnerschaft" und "echter Ehe" Da es in England kein Zivilgesetzbuch gibt, fehlt auch eine gesetzliche Definition des Rechtsbegriffs "Ehe. Seinerzeit (1866) definierte Lord Penzance im Verfahren Hyde v. Hyde (LR 1 P&D 130) die Ehe als: „freiwillige, lebenslängliche Vereinigung eines Mannes und einer Frau unter Ausschluss jeder anderen Personen“ Diese historische Definition war hinsichtlich des "lebenslänglich" schon seit jeher nur ein Programmsatz und ist nun spätestens…
Bernhard Schmeilzl
Oktober 6, 2019
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungForderungen einklagen

Sie brauchen einen englischen Anwalt? Wir haben gut 90 zur Auswahl

Unsere englische Partnerkanzlei Buckles-Lyndales berät deutsche Mandanten in London, Nottingham und Peterborough Bereits seit 2010 arbeiten wir in deutsch-britischen Fällen erfolgreich mit unseren Anwaltskollegen der Londoner Kanzlei Lyndales zusammen. Der 1. Oktober 2019 läutet nun eine neue Ära für uns und unsere deutschen Mandanten ein: Lyndales fusioniert mit der englischen Top 200 Kanzlei Buckles Solicitors LLP. Gemeinsam können wir deshalb nun auf die geballte Kompetenz von gut 90 englischen Anwältinnen und Anwälten an vier englischen…
Bernhard Schmeilzl
Oktober 1, 2019
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & Scheidung

Adoption in England

Wer darf in UK unter welchen Voraussetzungen ein Kind adoptieren? Eine Erwachsenenadoption kennt das englische Recht nicht, der Antrag auf Adoption muss daher immer vor der Vollendung des 18. Lebensjahres des zu adoptierenden Kindes gestellt werden. Für eine Erwachsenenadoption gibt es in England auch keinen konkreten Bedarf. Die Motivation für die Adoption eines Erwachsenen in Deutschland ist ja immer einer von diesen beiden Punkten: entweder will man die Pflichtteilsquote des eigenen (leiblichen) aber ungeliebten Kindes…
Bernhard Schmeilzl
August 8, 2019
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & Scheidung

Namen sind Schall und Rauch – jedenfalls in England & Wales

Jeder Engländer kann seinen Namen jederzeit beliebig ändern Dass es in Großbritannien keine Personalausweise und kein Einwohnermeldeamt gibt, wissen die meisten noch. Dass aber jeder volljährige Engländer und Waliser völlig grundlos seinen Namen komplett ändern kann, verblüfft sogar Kenner der britischen Inseln. Es gibt faktisch keine Restriktionen im Namensrecht von England und Wales (Schottland ist da strenger). Heute "Smith", morgen "Brown" Jeder Erwachsene kann sich in England und Wales nennen, wie er oder sie möchte,…
Bernhard Schmeilzl
Juli 17, 2019