Tag

Prozesskosten England

Anwaltspraxis in EnglandProzessführung in UK

Experten für englische Zivilprozesse

Unser deutsch-britisches Anwaltsteam ist spezialisiert auf Zivilklagen und Wirtschaftsprozesse in UK Englische Wirtschaftsanwälte, die English Law Society, britische Handelskammern und natürlich die britische Regierung preisen das Common Law Rechtssystem und die englischen Gerichte als „fair, effizient, schnell" und überhaupt großartig. Im internationalen Business sei es doch gar keine Frage, welches Recht und welchen Gerichtsstand man in den Verträgen wählen solle: englisches Recht natürlich, auch und gerade nach Brexit. Da wird ganz selbstbewusst die Werbetrommel gerührt.…
Bernhard Schmeilzl
Juli 10, 2020
Anwaltspraxis in EnglandForderungen einklagenProzessführung in UK

Wie schließt man in England einen gerichtlich protokollierten Vergleich?

"Settlement by Tomlin Order" im englischen Zivilprozess "OK, einigen wir auf Unentschieden", schlägt der längst besiegte Ritter im Monty Pythons Klassiker "Die Ritter der Kokosnuss" an Ende des Zweikampfes seinem Gegner vor. Im echten Leben sollte man mit einem Vergleichsangebot besser nicht so lange warten, bis einem die Gegenseite beide Arme und Beine abgeschlagen hat, vor allem nicht bei einem Zivilprozess in Großbritannien, bei dem die Kosten gut und gerne fünf bis zehnmal so hoch…
Bernhard Schmeilzl
März 16, 2020
Anwaltspraxis in EnglandForderungen einklagenForderungen vollstreckenProzessführung in UK

Albtraum Zivilklage in England – Prozessparteien müssen alles auf den Tisch legen

Warum kosten Zivilprozesse in Großbritannien das Zehnfache als in Deutschland? Wenn deutsche Firmen Verträge mit britischen Geschäftspartnern unterschreiben, akzeptieren sie oft englisches Recht und Gerichtsstand England. Die deutschen Manager denken: "So unterschiedlich wird es schon nicht sein. Und wir haben ja ohnehin nicht vor, einen Prozess zu führen." Nun ja, in der Praxis bedeutet eine solche Rechtswahl- und Gerichtsstandsklausel dann allerdings: Alle Zivilprozesse unterhalb eines Streitwerts von 10.000 Pfund kann man im Ernstfall sofort wieder…
Bernhard Schmeilzl
Februar 7, 2020
AllgemeinForderungen einklagenProzessführung in UK

Das englische Gerichtssystem: Ein Überblick

Wo Richter noch Autorität haben Im Common Law haben Richter eine andere Position als im deutschen Rechtssystem: Sie sind tendenziell noch freier und damit "mächtiger" als ein deutscher Richter. Das beginnt schon damit, dass es im Ermessen eines englischen Zivilrichters steht, in jedem Einzelfall darüber zu entscheiden, ob und wieviel Anwaltskostenerstattung eine Partei von der anderen Partei erhält, wenn sie den Prozess gewonnen hat. Die im April 2013 in kraft getretene Reform der Civil Procedure…
Bernhard Schmeilzl
Mai 17, 2013
Forderungen einklagenForderungen vollstreckenProzessführung in UK

Forderungen in England einklagen: eine Übersicht

Zivilprozesse in England sind zehnmal so teuer als in Deutschland Vorab der Tipp: Versuchen Sie es am besten zu vermeiden, überhaupt im Vereinigten Königreich klagen zu müssen, etwa indem Sie in Ihren Verträgen deutschen Gerichtsstand vereinbaren. Noch besser zusätzlich dadurch, dass Sie den Austausch der Vertragsleistung so gestalten, dass möglichst der Vertragspartner in Vorleistung gehen muss. Ein Prozess ist nämlich schon für Briten selbst kein Vergnügen (entsprechend unbeliebt sind die Anwälte im anglo-amerikanischen Raum), für…
Bernhard Schmeilzl
Juni 12, 2012