All Posts By

Bernhard Schmeilzl

Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungInternationale ScheidungInternationales FamilienrechtScheidung England

Das englische Familienrecht kennt keinen Scheidungsverbund

In England ist eine “Scheidung pur” möglich (divorce only) Das deutsche Scheidungsrecht erlaubt den Ausspruch einer Scheidung nur, wenn sich die Noch-Eheleute mindestens auf einige zentrale Punkte geeinigt haben, die sogenannten Scheidungsfolgesachen nach §137 Abs. 2 FamFG. Diese Themen müssen also geklärt sein, bevor das Gericht ein Scheidungsurteil erlässt (das seit 2009 eigentlich korrekt Scheidungsbeschluss heißt). Mehr in diesem Beitrag hier. Anders bei Scheidung in England Das englische Familienrecht kennt einen solchen zwingenden Scheidungsverbund nicht.…
Bernhard Schmeilzl
Dezember 2, 2023
Anwaltspraxis in EnglandDienstleistungen in UKErbschaft in EnglandErbschaftssteuer UKInternationales Steuerrecht

Identitätsnachweis für Briten gegenüber deutschen Banken

Was ist in England diese "TIN" nach der deutsche Banken immer fragen? Ohne Überprüfung der Identität von Kunden ("Know your client procedure", abgekürzt "KYC") geht heutzutage bei Banken nichts mehr. Dazu gehört neben einer beglaubigten Kopie des Passes oder eines anderen Ausweises in der Regel auch die Frage nach der persönlichen Steuer-Identifikations-Nummer (nicht zu verwechseln mit der Einkommensteuernummer). Deutsche Banken verlangen bei ausländischen Kunden und - für unsere auf Erbrecht spezialisierte Kanzlei besonders praxisrelevant -…
Bernhard Schmeilzl
November 23, 2023
Anwaltspraxis in EnglandErbrecht & TestamentErbschaftssteuer UKInternationales SteuerrechtSchenkung & Schenkungsteuer

Geheimtipp zur Vermeidung englischer Erbschaftsteuer

Die Steuerfreiheit von "regular gifting" ist vielen unbekannt Schenkungen zu Lebzeiten lösen nach englischem Steuerrecht keine Schenkungssteuer aus, sofern der Schenker noch mindestens sieben Jahre lebt. Umgekehrt bedeutet dies aber: Verstirbt der Schenker innerhalb von sieben Jahren ab dem Schenkungsdatum, wird der Wert der Schenkung(en) dem Nachlassvermögen hinzugerechnet und ist dann auch Berechnungsgrundlage für die englische Erbschaftsteuer (Inheritance Tax, kurz IHT) von 40%. Während der Schwebephase von sieben Jahren bezeichnet man die Schenkung als "potentially…
Bernhard Schmeilzl
November 10, 2023
Anwaltspraxis in EnglandFamilienrecht & ScheidungInternationale ScheidungInternationales FamilienrechtUnterhaltsansprüche

Londoner Anwaltsteam für deutsch-englisches Familienrecht

Profis für deutsch-britische Eheverträge (Pre-Nuptials), Scheidungen und internationale Kindschaftssachen Die Familienrechtsabteilung unserer englischen Partnerkanzlei BUCKLES Solicitors hat sich über die letzten Jahre stetig verstärkt und hat Experten für internationale Scheidungen und grenzüberschreitende Kindschaftssachen im Team. https://www.buckles-law.co.uk/services-for-you/family-matrimonial/ Der deutsche Rechtsanwalt Bernhard Schmeilzl ist Experte für deutsch-englisches Recht und verfasst unter anderem den Länderbericht "Familienrecht England & Wales" im BGB-Kommentar des NOMOS Verlags. Er ist ausgewiesener Fachmann insbesondere für die Themen deutsch-englischer Ehevertrag sowie deutsch-britische Scheidung. London…
Bernhard Schmeilzl
November 10, 2023
Anwaltspraxis in EnglandErbrecht & TestamentErbschaft in EnglandErbschaftssteuer UK

Steuern auf lebzeitige Schenkungen in England

Gibt es in UK eine Gift Tax und was bedeutet Taper Relief? Im Unterschied zu Deutschland lösen lebzeitige Schenkungen im Vereinigten Königreich nicht sofort und automatisch eine Schenkunssteuer aus. Streng genommen gibt es in UK eigentlich gar keine Schenkungssteuer (gift tax), denn wenn man in England eine Schenkung macht - egal in welcher Höhe - und der Schenker dann noch mindestens sieben Jahre lebt, bleibt die Schenkung steuerfrei (jedenfalls was Schenkungs-/Erbschaftsteuer angeht; in manchen Konstellationen…
Bernhard Schmeilzl
November 9, 2023
Jobangebote

Job als Legal Assistant in Regensburg

Deine Karriere in unserer deutsch-englischen Anwaltskanzlei Du magst England, USA und überhaupt anglo-amerikanische Länder? Jura findest du auch spannend? Dann freuen wir uns darauf, dich kennen zu lernen. Ob du ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte:r bist oder einen anderen Ausbildungs-Background hast, ist nicht so wichtig. Hauptsache du arbeitest gerne im Team, bist zuverlässig, sprichst einigermaßen Englisch (keine Angst, da kommst du schon rein) und interessierst dich dafür, wie wir unseren deutschen, britischen und amerikanischen Mandanten bei der Lösung…
Bernhard Schmeilzl
November 7, 2023
Anwaltspraxis in EnglandInternationale ScheidungInternationales FamilienrechtScheidung England

Blitz-Scheidung in England

Neues englisches Familienrecht erlaubt schnelle Scheidung Mit Wirkung zum 6. April 2022 hat nun endlich auch England und Wales das verstaubte Schuldprinzip abgeschafft und erlaubt eine verschuldensunabhängige Scheidung ("no fault divorce"). Schottland hatte sein Scheidungsrecht bereits 2006 modernisiert. Wie schnell kann man sich in England scheiden lassen? Manche Paare wollen so schnell wie möglich nicht mehr rechtlich gebunden sein, entweder weil man schon einen neuen Partner hat und diesen möglichst schnell heiraten will, oder weil…
Bernhard Schmeilzl
November 2, 2023
Anwaltspraxis in EnglandErbrecht & TestamentErbschaft in EnglandErbschaftssteuer UKErbschein EnglandInternationales Erbrecht

Anwalt für deutsch-englisches Erbrecht

Experte für die Abwicklung von deutsch-englischen Nachlässen Der deutsche Rechtsanwalt Bernhard Schmeilzl ist seit gut 20 Jahren ein führender Experte für die Abwicklung von internationalen Nachlässen, vor allem deutsch-englischen Erbfällen. Gewappnet mit zwei deutschen Prädikatsexamen, einigen Jahren Berufserfahrung in einer deutschen Großkanzlei sowie einem Zusatzstudium zum Master of Laws an der englischen University of Leicester, gründete Bernhard Schmeilzl im Jahr 2003 mit zwei Kolleginnen die Anwaltskanzlei Graf & Partner, heute eine der führenden Spezialkanzleien zum…
Bernhard Schmeilzl
November 2, 2023
Erbrecht & TestamentErbschaft in EnglandErbschaftssteuer UKInternationales Erbrecht

Schafft England die Erbschaftsteuer ab?

Gibt es in Großbritannien bald keine Inheritance Tax mehr? Der britische Premierminister Sunak hat laut Berichten der britischen Presse Päne, die britische Erbschaftsteuer (Inheritance Tax, abgekürzt IHT) komplett abzuschaffen oder wenigstens milder zu gestalten. Auf den ersten Blick erscheinen die im gesamten Vereinigten Königreich (England, Wales, Schottland und Nordirland) geltenden 40 Prozent Erbschaftsteuer, die auf den Nachlass erhoben werden, in der Tat drakonisch. Allerdings führen die Freibeträge (nil rate bands) dazu, dass in der Praxis…
Bernhard Schmeilzl
November 2, 2023
Erbrecht & TestamentInternationales Erbrecht

Der unbekannte Erbe

Wie finden Nachlasspfleger oder Erbenermittler die Nadel im Heuhaufen? Stirbt jemand, beantragen in aller Regel die nächsten Angehörigen oder Personen, die in einem Testament genannt sind, einen Erbschein beim Nachlassgericht. Was aber, wenn keine nahen Verwandten existieren oder im Ausland leben und der Verstorbene entweder gar kein Testament gemacht hat oder aber die darin bedachten Personen vorverstorben oder eben nicht auffindbar sind. Variante 1: Die Person des Erben ist bekannt, aber nicht sein Wohnort Vergleichsweise…
Bernhard Schmeilzl
Oktober 25, 2023